“Songs and Bows” – akustische Kammermusik in farbenreichen Arrangements für Jazz Combo und Streichquartett


Sanna van Vliet – Vocals          Axel Hagen – Guitar/Arrangements           Dietmar Fuhr – Bass          Dominik Wimmer – Drums/Percussion         Sara Lopez – Violin          Katharina Wimmer – Violin    Nanako Honsalek – Viola         Laura Tavernier – Cello

Songs and Bows ist eine Gruppe von hervoragenden Musikern unter der musikalischen Leitung von Axel Hagen. Das Ensemble präsentiert eine Auswahl von glänzenden Kompositionen aus dem “Great American Songbook.” Lieder, “Songs”, die wie zeitlos erscheinen und uns noch immer faszinieren und bezaubern durch ihren melodischen Einfallsreichtum und ihre harmonische Vielfältigkeit. In der Kombination mit intelligenten und tiefsinnig, amüsanten Texten ist diese Musik ein wahrer Schatz und sicherlich ein Höhepunkt in der populären Musik, von den Anfängen des 20ten Jahrhunderts bis heute.
Die Songs des “Great American Songbook”, manchmal “Standards” genannt, waren schon immer eine der Stützen von Jazzmusik. Die klaren Formen, deutlichen harmonischen Progessionen und einfach oft wunderschönen Melodien waren und sind eine wichtige Quelle der Inspiration von Jazzmusikern für ihr improvisatorisches Forschen und virtuose Abenteuer.
Diese Dualität, auf der einen Seite das Erbe von Harmonie und Form aus der Tradition klassischer Musik, vertreten durch das Streichquartett, und auf der anderen Seite der Improvisatorische Freiraum und die komplexen chromatischen Ideen moderner Jazzmusiker, vertreten duch das Jazzquartett um die brilliante Vocalistin Sanna van Vliet, werden in dieser Gruppe vereint durch die Arrangements von Axel Hagen zu einem farbenreichen, faszinierenden und unterhaltsamen Kaleidoskope von Klängen, Stimmungen und Rhythmen. Axel integriert die Streicher in das musikalische Ganze auf eine Art die sie nicht nur “süsslichen” Hintergrund sein lässt (obwohl er sich hier nicht vor fürchtet) sondern die Streicher zur tragenden Kraft des Ensembles macht, die Melodien und Improvisationen prägend und unterstützend. Es scheint manchmal als ob das Streichquartett in der Lage wäre die Solisten spontan zu begleiten wie ein improvisierender Jazzmusiker es tun würde.
Die Musiker kennen sich seit vielen Jahren und ihre Freundschaft, eine grosse Motivation für dieses Projeckt, drückt sich aus in tiefem Respekt und fast blindem gegenseitigen Verständnis, das nur jahrelanges gemeinsames Musizieren (in verschiedensten Kombinationen) möglich macht. Der anziehende, attraktive Gesamtklang des Ensembles spiegelt dies wieder: warme, reizvolle und überaschende Harmonien und kontrapunktischer Austausch der Streicher im Zusammenspiel mit der kraftvollen, expressiven Stimme der virtuosen Improvisatorin Sanna van Vliet und dem intelligenten Gitarrespiel von Axel Hagen. Die “Band” wird komplementiert durch die Rhythmusgruppe mit Dominik Wimmer’s gefühlvollem und musikalischem Schlagzeugspiel und Dietmar Fuhr’s meisterhaftem und unglaublich swingendem Spiel auf dem Kontrabas. Sie sind die rhythmischen Stützen der Gruppe.
Durch die vielen Jahre der Arbeit in verschiedensten kleinen und grossen Ensembles und Orchestern auf dem höchsten Niveau beherrschen die Musiker die hohe Kunst ein Arrangement zu spielen. Ein Wissen das sich nur durch Jahre von Erfahrung, ausgebildetem, sensiblem musikalischen Bewusstsein und Hingebung zu Ästhetik und Schönheit offenbart. (Die Streicher sind übrigens Mitglieder des Staatsorchesters Rheinische Philharmonie in Koblenz).
Die Mtglieder des Ensembles freuen sich darauf ihre Ideen und Interpretationen von Musik aus dem Golden Zeitalter des “Great American Songbook” mit einem grossen Publikum weltweit zu teilen.
“Songs and Bows” spielt Kompositionen von diesen Komponisten: Jerome Kern, Gene De Paul, Howard Dietz, Arthur Schwartz, Cole Porter, Hoagy Carmichael, Burton Lane, Sammy Cahn, Jimmy van Heusen, Gordon Jenkins, Jule Stine, Willard Robison, Vernon Duke, Bill Evans, Bernice Petkere, George Gershwin, Victor Young
Alle Arrangements sind von Axel Hagen

 

Pagina in het Nederlands
Page in English